Feuerwehrverein Silberhausen e.V.

Der Feuerwehrverein Silberhausen e.V. wurde am 16.10.2009 in einer Gründungsversammlung durch 17 Personen gegründet.
Die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts Heilbad Heiligenstadt und die damit verbundene Anerkennung als eingetragener Verein geschah am 20.12.2010.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein und fördern den Feuerschutz in unserer Gemeinde.

Der Verein besteht zur Zeit aus 31 Mitgliedern.
Durch die Vereinsaktivitäten und Spenden unterstützen wir die Freiwillige Feuerwehr Silberhausen sowie im Schwerpunkt die Jugendfeuerwehr.

Förderung der Jugendfeuerwehr

Dabei unterstützen wir gemeinsame Aktivitäten wie zum Beispiel Schwimmbadbesuche, Zeltlager und Wettkämpfe.
2014 konnte durch die Unterstützung des Vereins und Sponsoren eine neue Wettkampfbahn für die Jugendfeuerwehr angeschafft werden. In Zukunft startet unsere Jugendfeuerwehr auch in der Disziplin „Bundeswettbewerb“ kreis- und möglichst bald auch landesweit.
Sponsoren des Vereins unterstützen die Jugendfeuerwehr durch die Bereitstellung von Wettkampf- und Freizeitbekleidung.

Vereinsaktivitäten

Der Feuerwehrverein Silberhausen e.V. ist in der Gemeinde Silberhausen voll integriert und zeichnet sich für die Organisation einiger Feste und Veranstaltungen verantwortlich.
So findet jedes Jahr am 3. Juni-Wochende das jährliche Feuerwehrfest statt.
Weiterhin organisieren wir gemeinsam mit der Kirmesgesellschaft Silberhausen das jährliche „Entenrennen auf der Unstrut“. Diese Veranstaltung hat sich in kürzester Zeit zu einem echten Highlight in unserer Gemeinde entwickelt.
In den Wintermonaten veranstalten wir das Event „Rodeln in die Nacht“ auf der Rodelbahn am Bahnhof in Silberhausen.

Feuerwehrsport

Der Verein zeichnet sich außerdem für den Feuerwehrsport verantwortlich.
So waren wir in der Vergangenheit auf zahlreichen Feuerwehrfesten im Landkreis Eichsfeld und darüber hinaus in der Disziplin „Löschangriff“ aktiv.

Eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte schrieb unsere Mannschaft in der Disziplin „Internationale Traditionelle Feuerwehrwettbewerbe“.
Im Jahre 1991 konnten wir uns erstmalig bei den Landesmeisterschaften des Landes Thüringen durchsetzen und wurden „Thüringenmeister“ in der Disziplin „Löschangriff“. Dadurch qualifizierten wir uns für die „Deutsche Feuerwehr Meisterschaften“ im darauf folgenden Jahr. Bei den „Deutschen Feuerwehr Meisterschaften“ traten wir in der Disziplin „Internationale Traditionelle Feuerwehrwettbewerbe“ an.
In den darauf folgenden Jahren nahmen wir an jeder ausgetragenen Deutschen Meisterschaft mit unserer Mannschaft teil.

  • 1992 in Olpe Bronzemedaille
  • 1996 in Böblingen Bronzemedaille
  • 2000 in Augsburg Bronzemedaille
  • 2004 in Halle/Saale Silbermedaille
  • 2008 in Böblingen Bronzemedaille
  • 2012 in Cottbus Silbermedaille

Für unseren Verein sind diese Wettkämpfe auch eine hohe finanzielle Belastung. Allein die Fahrtkosten, Verpflegung und Unterkunft machen hier einen großen Teil der Kosten aus.
Die Teilnahme wäre ohne die Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren für uns nicht möglich gewesen. Dafür hier noch einmal ein großes Dankeschön!

Die Teilnahme an „Deutschen Meisterschaften“ stellt für jeden einzelnen etwas ganz Besonderes dar. Sie wird bei jedem in bleibender Erinnerung bleiben!